10904589_1548212538768789_6541843659801212239_o

MateApps – ein Wittener Startup

MateApps | Vom Hobby-Projekt zum Unternehmen

Mein Co-Founder Dennis und ich sitzen Ende 2013 mit zwei weiteren Freunden auf der Rückfahrt aus dem Skiurlaub und versuchen verzweifelt auszurechnen, wer noch wie viel zahlen muss. Keine Chance – es wird geschätzt und jeder geht mit dem Gefühl raus, dass er am meisten gezahlt hat.

Das war die Geburtsstunde von unserem Startup MateApps – dem App-Kumpel wenn es um Gruppenzahlungen geht. Da keiner von uns programmieren konnte, sind wir wenig später an die TU Dortmund gefahren und haben Patrick kennen gelernt. Gemeinsam haben wir Ende August 2014 unsere erste App FlatMate herausgebracht, die sich speziell auf das Aufteilen von Kosten in WGs konzentriert. Wir waren von dem Erfolg positiv überrascht und wurden in diversen Medien erwähnt (Spiegel, 1Live, Antenne1…), haben im Dezember als Business Angel die b-interkative GmbH gefunden, sind auf nun 8 Mitarbeiter gewachsen und stehen kurz vor dem Release unserer zweiten App TravelMate, mit der wir den Markt nun endgültig aufmischen wollen.

DSC_3259

Mittlerweile bin ich im 6. Semester Business Economics und belege immer noch regelmäßig Kurse an der Uni – zwar nicht so regelmäßig wie meine Kommilitonen, aber ich komme gut voran und werde voraussichtlich bald fertig sein mit meinem Bachelor in Business Economics. Wie ich das hinbekomme? Die UWH ermutigt ihre Studierenden ihr eigenes Ding zu machen und schafft Räume dafür. Es gibt keinen festen Stundenplan, sondern man kann ihn sich selber zusammenstellen. Dementsprechend belege ich viele Wochenendseminare und versuche meine Kurse früh morgens oder spät abends zu legen. Für mich ist das optimal, denn ich kann mir nichts Besseres vorstellen, als bereits während des Studiums derartige Praxiserfahrung zu sammeln. So kann ich die gelernte Theorie direkt kritisch mit der Praxis hinterfragen und habe vielleicht nach meinem Abschluss einen optimalen Übergang zum Job im eigenen Unternehmen.

Niklas
Business Economics Student